Stadtbezirk 330 Nordstadt-Schunteraue

Leben, arbeiten und blau gelbe Liebe

Den Bezirksrat Nordstadt- Schunteraue gibt es erst seit dem 1. Novermber 2021. Er ist das Ergebnis der Zusammenlegung der vorherigen Bezirksräte Nordstadt und Schunteraue. Der Stadtbezirk besteht aus den Ortsteilen Nördliches Ringgebiet, Siegfriedviertel, Kralenriede, Schuntersiedlung  und Schwarzer Berg. Der Stadtbezirk wird im Westen und im Süden weitgehend von der Oker oder dem Okerumflutgraben sowie im Osten und Norden von den Bahnlinien nach Gifhorn und nach Watenbüttel begrenzt. Ein Teil der Grenze im Nordwesten ist ein Abschnitt der BAB 391.

Im Südosten bilden der Botanische Garten, der Hagenring und die Hans-Sommer-Straße die Grenze. Der Bezirk hat knapp 28.000 Einwohner:innen. Im Nördlichen Ringgebiet wird das größte Baugebiet Braunschweigs entwickelt. Dadurch wird sich die Zahl der Einwohner:innen erheblich erhöhen.

Seit dem 1. November 2021 bilden die Bezirksratsmitglieder Marvin Kramer (DIE LINKE.), und Miriam Eck (Die PARTEI) die gemeinsame Fraktion DIE LINKE., Die PARTEI im Bezirksrat Nordstadt- Schunteraue. Fraktionsvorsitzender ist Marvin Kramer.

Miriam Eck e1656585635916 Die FRAKTION.

Miriam Eck (Die PARTEI)

Weniger Siegfried, mehr Brünhild! Irgendwer muss den alten weißen Männern ja mal auf die Finger schauen hier. 

Ich lebe gerne in der Nordstadt-Schunteraue, weil wir so viele Kneipen habe… ah Moment, das war nicht hier…
Weil wir alles, was man so braucht am Niebelungenplatz haben… also wenn nicht noch mehr Läden schließen…
Weil wir die niedlichen Nutria am Dowesee haben… ah Moment, die habe ich jetzt lange nicht mehr gesehen…Wo sind die Nutria?!
Dann wegen der Anbindung zum Ringgleis und guten Radwegen… Ah Moment, im Mittelweg werde ich regelmäßig fast überfahren und Bienroderweg muss ich auf dem Fußweg fahren…
Naja immerhin habe ich einen kurzen Weg ins Stadion!!!