Bezirksrat 130 Mitte: Situation für Radfahrer:innen Einmündung Münzstraße//Friedrich-Wilhelm-Straße

You are currently viewing Bezirksrat 130 Mitte: Situation für Radfahrer:innen Einmündung Münzstraße//Friedrich-Wilhelm-Straße
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Sachverhalt:

Die Münzstraße ist für Radfahrende in beide Richtungen freigegeben. An der genannten Kreuzung ist die Vorfahrtsregelung und auch die Wegführung für Radfahrende völlig unübersichtlich. Wer in die Münzstraße von der Friedrich-Wilhelm-Straße kommend fahren will, soll laut kaum erkennbaren Piktogramm nicht über die Busspur, sondern zwischen den Straßenbahnschienen  in diese einfahren. Der Bus hat laut Verkehrsregeln dabei zunächst Vorfahrt. Hält dort aber bereits ein Bus, ist das Piktogramm gar nicht erkennbar. Eine Einfahrt in die Friedrich-Wilhelm-Straße ist zudem aufgrund der Schienen alles andere als komfortabel. Der Radverkehr aus Richtung Waisenhausdamm mit der Absicht in die Friedrich-Wilhelm-Straße einzufahren, steht vor einer gänzlich unübersichtlichen Situation. Hier ist eine Neuordnung dringend notwendig.

Anfragen:

Wie schätzt die Verwaltung die Situation für Radfahrende an dieser Stelle ein?

Welche Möglichkeiten sieht die Verwaltung zur Verbesserung der Verkehrssituation?

(Die Antwort der Verwaltung steht noch aus)

Schreibe einen Kommentar